Das 1×1 des Mandala

 

 

 

Ja, es gibt diese Tage, da springt ein wildes Äffchen in meinem Kopf herum. Dreht meine Gedanken nach rechts und gleich wieder nach links. Schüttelt  und schleudert alles kunderbunt durcheinander und fängt von vorne an zu kreisen. Genau dann ist der Moment gekommen,  zum Stift zu greifen und ein neues Mandala aus dem Wirrwarr meiner Gedanken zu formen. 

So fange ich dieses  „wilde Äffchen“ ein, mach es wieder handzahm, ordne meine Gedanken und entspanne mich herrlich dabei. Beim Mandala- Zeichnen vergesse ich Zeit und Raum und wenn ich den Stift weglege, bin ich meist erstaunt, so etwas Einzigartiges erschaffen zu haben. Ich freue mich über die neuen Muster, die jedes Mal aus meinem Stift fliesen.

Wenn du :

  • deine guten Gefühle stärken,
  • deine Kreativität fördern,
  • für 1/2  Stunde überhaupt nichts denken und
  • deine Gedanken ordnen willst,

dann greif zum Stift und leg los. Bei jedem Mandala beginnt der Zauber von Neuem.

Und hier noch ein „Kleines Mandala- 1×1“ für dich zum downloaden.

 

 

 

 

 

  • 0

    Overall Score

  • Reader Rating: 0 Votes

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail Address wird nicht angezeigt. Erforderliche Felder sind markiert *