Willkommen in Calmasul

Ich liebe es, Häuser, verwinkelte Gassen und gemütliche Fenster zu malen. Ich mag diese abendlichen Spaziergänge durch mein Heimatdörfchen, wenn die Fenster beleuchtet sind und die Familien  gemeinsam zu Abend essen. Irgendwie ein schönes heimeliges Gefühl. 

Welche Geschichten erzählen sich die Menschen hinter den Fenstern? Was wird heute gekocht? Küssen sie sich jetzt? Kleckert ein Mädchen mit Tomatensoße beim Essen? Geht es dem kranken Wuschelkater Sunny heute schon etwas besser? Und hat der kleine zerstreute Professor Leo seinen Turnbeutel wieder in der Schule vergessen? Planen alle zusammen das nächste Wochenende? Oder telefoniert Basti mit seiner Mutter im Altenheim? So gerne möchte ich die Geschichten der anderen kennen. Bin ich etwa neugierig?

 

 

Hast du Lust auf ein Doodle? Dann kannst du dir dieses Dorf ausdrucken, es colorieren oder mit Mustern ausfüllen. Tippe einfach auf das Bild und wähle in deinem Drucker „Querformat“ aus. Und schon kann es losgehen!

Wenn du gerne selbst ein kleine lustige Welt erschaffen willst, dann klicke auf meinen Beitrag „Curly Lines“. Dort erkläre ich dir dazu eine simple Technik, mit der du sofort starten kannst.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail Address wird nicht angezeigt. Erforderliche Felder sind markiert *